Lehrstuhl für Sozialpsychologie

Suchen

Print- und Onlinemedien

Berliner Kurier

Was ist schön?
Prof. Manfred Hassebrauck, Attraktivitäts-Forscher, verrät, worauf es wirklich ankommt

Schön sein, das will jeder. Weil es schöne Menschen leichter haben, wie wir glauben. Und weil schöne Menschen leichter einen Partner finden und glücklicher sind . Ist das wirklich so? Wir sprachen mit Prof. Manfred Hassebrauck, Sozialpsychologe an der Uni Wuppertal und Attraktivtäts-Forscher, über die Vor- und Nachteile von Schönheit, den Einfluss von Aussehen auf die Partnerwahl und warum üppigere Frauen vielleicht bald die besseren Chancen haben.

Herr Prof. Hassebrauck, bekommen bei Ihnen schöne Studentinnen und Studenten bessere Noten?

Nein, bei mir nicht. Aber allgemein ist das durchaus möglich, vor allem dann, wenn die Benotung nicht an objektiven Kriterien, wie etwa richtige Ergebnisse bei einer Matheprüfung, festgemacht werden kann. Man hat zum Beispiel festgestellt, dass bei der Bewertung von Schulaufsätzen gut aussehende Schüler bessere Noten bekamen als die weniger gut aussehenden.

Weiterlesen

Rheinische Post (RP)

Was für die Liebe wichtig ist

Der Wuppertaler Professor Manfred Hassebrauck hat ein wissenschaftlich fundiertes Buch über die Liebe geschrieben. Er hat erforscht, warum Menschen bestimmte Partner wählen und was eine stabile Beziehung ausmacht.

Es ist ihr Moment. Fest umschlungen stehen sie da, inmitten der 1242 Mitglieder der Bundesversammlung und küssen sich so innig, als wären sie ganz allein an diesem Abend im Berliner Reichstag. Wie nah sich Christian Wulff und seine Frau Bettina sind, das wurde spätestens in diesem Augenblick kurz nach der Wahl Wulffs zum Bundespräsidenten deutlich.

Weiterlesen

Wuppertaler Stadtnetz

Neues Buch von Prof. Hassebrauck: Alles über die Liebe

„Alles über die Liebe“ heißt das neueste Buch des Sozialpsychologen Prof. Dr. Manfred Hassebrauck; Untertitel „Warum wir lieben, wen wir lieben, wie wir die Liebe erhalten“. Seit drei Jahrzehnten widmet Prof. Hassebrauck seine Forschungsarbeit den Themen Liebe, Partnerwahl und Beziehung und gilt als Deutschlands führender Experte. In seinem Buch verrät er, was man über die Liebe wissen muss: Ob Aussehen wichtiger ist als innere Werte, ob Frauen tatsächlich treuer sind als Männer und wie entscheidend die Ähnlichkeit zweier Menschen für das Gelingen einer Beziehung ist.

Weiterlesen

Westdeutsche Zeitung

Interview mit Prof. Hassebrauck - Geheimrezept der Liebe

Was bei der Partnersuche wichtig ist: Paare mit Gemeinsamkeiten bleiben eher länger zusammen.

Weiterlesen

idw Online

„Alles über die Liebe“ heißt das neueste Buch des Sozialpsychologen Prof. Dr. Manfred Hassebrauck; Untertitel „Warum wir lieben, wen wir lieben, wie wir die Liebe erhalten“.

Seit drei Jahrzehnten widmet Prof. Hassebrauck seine Forschungsarbeit den Themen Liebe, Partnerwahl und Beziehung und gilt als Deutschlands führender Experte. In seinem Buch verrät er, was man über die Liebe wissen muss: Ob Aussehen wichtiger ist als innere Werte, ob Frauen tatsächlich treuer sind als Männer und wie entscheidend die Ähnlichkeit zweier Menschen für das Gelingen einer Beziehung ist.

Weiterlesen