Lehrstuhl für Sozialpsychologie

Suchen

Print- und Onlinemedien

Welt am Sonntag

"Für Männer ist das Aussehen wichtiger"

Wer Näheres wissen will über das stärkste positive Gefühl, zu dem der Mensch in der Lage ist, der sollte die Universität Wuppertal aufsuchen, Gebäude 0, Ebene 15. Dort hat Professor Manfred Hassebrauck sein Büro. Der Sozialpsychologe, geboren 1953, ist ein Spezialist in Liebesfragen.

Weiterlesen

GMX.net

Der Sozialpsychologe ist Professor an der Universität Wuppertal und ein ganz besonderer «Schmetterlings- Forscher»: Seit mehr als 20 Jahren geht er der Frage nach, warum sich zwei Menschen ineinander verlieben. Inzwischen hat er rund 4000 Männer und Frauen - darunter etwa 800 Paare - auf ihr Verhalten in «Liebesdingen» untersucht.

Weiterlesen

sueddeutsche.de

Professor Hassebrauck, wie mache ich jemanden in mich verliebt?

Strategisch und systematisch können wir das Verlieben nicht angehen. Denn zusätzlich zur Sympathie kommt beim Verlieben ja noch körperliche Erregung dazu, die können wir nicht steuern.

Weiterlesen

Neon

Das Geschäft mit der Einsamkeit

Sieben Millionen junge Singles leben in Deutschland. Um einen Partner zu finden, vertrauen immer mehr auf Dating-Agenturen und Internetflirts.

Weiterlesen